Tennisclub Schwarz-Gelb Holzminden e.V.

Der familiäre Verein für Tennisbegeisterte in Holzminden

 

Wir sind ein kleiner Verein mit ca. 100 Mitgliedern im Süden Niedersachsens. Im Jahre 1957 gegründet, sind wir seit 1993 auf dem eigenen Clubgelände mit 3 Asche-Plätzen an der Weser. In unserem Verein geht es sehr familiär und freundschaftlich zu. Wir versuchen, neben allem sportlichen Ehrgeiz, den Spaß am Sport zu vermitteln und die Gemeinschaft zu pflegen. Wir lachen viel und feiern gerne!

 

Interessenten sind herzlich zum monatlich stattfindenden Vereinstag - jeden 1. Donnerstag im Monat - eingeladen! Des Weiteren bietet der Verein auch eine Schnuppermitgliedschaft für 60 EUR im Jahr an, damit jeder für wenig Geld den Tennissport, unseren Verein und die Menschen darin kennen lernen kann.

 

Wir freuen uns auf dich!




05.06.2024 - Vereinsmeisterschaft

25.05.2024 - Heimspiel der Herren 65 I gegen Berlin

Tennissenioren von Schwarz-Gelb mit erstem Heimspiel

Wichtiges Spiel gegen den Abstieg am Samstag um 12:00 Uhr

 

Auf der heimischen Anlage an der Weserbrücke empfängt die Regionalligamannschaft Herren 65 des TC SG Holzminden das Team des Berliner Nobelclubs Blau-Weiß zu einem wohl vorentscheidenden Spiel gegen den Abstieg. Denn nach zwei Begegnungen in der Fremde stehen bei den Weserstädtern bislang zwei klare 2:7-Niederlagen zu Buche.

 

Unglücklich war die Niederlage zum Saisonstart in Barsbüttel. Die drei Einzel von Rainer Schwiete (Nr. 3) Christian Tanzmann (Nr. 4) und Alois Hüser I(Nr. 5) gingen jeweils 10:7 im Matchtiebreak verloren. Günter Hennecke (Nr. 1) und Karl-Heinz Hemeier (Nr. 6) verloren dagegen in zwei Sätzen. Nur Michael Köhne (Nr. 2) konnte sein Einzel recht sicher gewinnen (7:5; 6:1). In den Doppeln holten Hennecke/Hemeier in der zweiten Paarung im Matchtiebreak mit 10:6 den zweiten Matchpunkt. Köhne/Hüser verloren, wenn auch nur knapp (6:7; 4:6) gegen die beiden Spitzenspieler aus Barsbüttel, Tanzmann und Helmut Seydler verloren das dritte Doppel 3:6; 4:6.

 

Im zweiten Auswärtsspiel beim Titelfavoriten Hamburg-Harburg hatten die Schwarz-Gelben erwartungsgemäß keine Chance. Hennecke erreichte gegen den englischen Spitzenspieler nach mit 1:6 verlorenem ersten Satz immerhin den Tiebreak des zweiten Satzes. Dieser ging allerdings mit 7:4 an den Gegner. In den anderen Begegnungen konnte nur Schwiete seinen zweiten Satz weitgehend ausgeglichen gestalten, verlor aber schließlich 1:6; 4:6. Die anderen Akteure (Köhne, Seydler, Tanzmann und Hemeier waren chancenlos. Die beiden Matchpunkte wurden in den Doppeln erreicht: Die Harburger gaben im ersten Doppel (gegen Schwiete/Tanzmann) nach 0:1 verletzungsbedingt auf, Hennecke/Hemeier verloren gegen die GBR/CZE-Kombination der Harburger nach guter Leistung 5:7: 2:6. Das dritte Doppel ging – erwartungsgemäß – klar an Köhne/Hüser (6:2; 6:1).

 

Am kommenden Samstag fällt wahrscheinlich eine Vorentscheidung in Sachen Abstieg. Die Gäste aus Berlin haben ihre ersten beiden Begegnungen ebenfalls verloren, dabei aber gegen Harburg immerhin ein 4:5 erreicht. Nach den Einzeln stand es 3:3. Die Holzmindener erwarten also eine spielstarke Mannschaft. Es muss schon alles passen, wenn der für den Klassenerhalt wahrscheinlich notwendige Sieg erreicht werden soll. Hoffnung macht die Rückkehr von Werner Überdick, der in den beiden ersten Begegnungen auf Seiten der Schwarz-Gelben schmerzlich vermisst wurde. Die Spieler setzen auch auf die Unterstützung durch hoffentlich zahlreiche Zuschauer auf der Anlage am Stahler Ufer. Auf Wunsch der Gäste beginnt die Begegnung bereits um 12:00 Uhr.

 

 


Saisoneröffnung 2024

🎾 Liebe Vereinsmitglieder, ich möchte euch kurz von der heutigen SAISONERÖFFNUNG berichten. Wir haben 4 Runden á 30 Minuten gespielt. Bei wunderschönem Wetter haben alle Teilnehmer und  Zuschauer sehr viel Spaß und Freude an den ersten Schritten der Saison auf roten Asche gehabt. 🌞 Den ganzen Nachmittag konnten sich alle an dem reichhaltigen Kuchenbuffet von vielen Spendern bedienen. 🍰 Nach interessanten Doppel/Mixed Matches erfolgte während des Essens von Bratwurst und zahlreichen Salatspenden die Siegerehrung 🌭🥗; mit jeweils 3 goldenen Schleifchen am Schläger waren Mechtild Elberg und Karl-Heinz Renz die erfolgreichsten Spieler an diesem Tag. Herzlichen Glückwunsch! 🥇 Mit ein paar kalten Getränke fand der Abend einen schönen Abschluss. 🍻🥂 Vielen Dank an alle Teilnehmer, Besucher, Spender und Organisatoren!! 🙏🏻 Allen eine erfolgreiche Sommersaison 2024. 💪🏻 Wir sehen uns...Wir sind Schwarz-Gelb! 🖤💛 Eurer Sportwart...


Termine 2024